Rückblick Kirmes 2016

Kirmes im Suppenland 2016

Am 23. Oktober 2016 wurden wieder kräftig die Kochlöffel geschwungen, die Bizeps gefordert und die Lachmuskeln angestrengt, als die Neudorfer erneut zur "Kirmes im Suppenland" einluden.

 

Nach dem Festgottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche lockte ab Mittag ein bunter Händlermarkt, das Kinderprogramm und vieles mehr zahlreiche Besucher zum Kaiserhof im Ortskern von Neudorf.

 

Bis zum Beginn des Festreigens im Saal gegen 13:15 Uhr hatten sich bereits 24 fleißige Suppenköchinnen und –köche für den Kochwettbewerb angemeldet.

 

Die Neudorfer Blasmusik begleitete das Programm und sorgte für musikalische Würze und Abwechslung während des Nachmittages. Nach den ersten musikalischen Grüßen wurde das Fest traditionell vom Bürgermeister der Gemeinde Sehmatal, Andreas Schmiedel und einem Vertreter aus dem Kirchenvorstand der evangelischen Kirche Neudorf, Renè Weighardt angelöffelt.

 

Nun war es an der 6-köpfigen Jury, die bunt gemischt aus Einheimischen und Gästen bestand, alle 24 eingereichten Suppen zu verkosten. Am Ende wurden die 3 besten Suppen verkündet.

Gabi Schellenberger aus Auerswalde gewann in diesem Jahr den Titel der Suppenkönigin mit einer Porreesuppe mit Lachs.

 

Teilnehmersuppen von A-Z:

 

Erzgebirgische Süßkartoffelsuppe – 2. Platz

Feine Lauchsuppe

Fischsuppe á la Brigitte

Gemüsesüppchen mit Ente

Katalanische Linsensuppe

Kresserahmsuppe mit Steinpilzen

Kürbissuppe

Kürbissuppe mit schwarzen Linsen

Lauxmühlmaads Paprika-Tomatensüppchen mit Cabanossi

Linsensuppe

Mango-Ingwer-Suppe

Mutti's Sauerkrautsuppe

Nesselsuppe

Paprikasüppchen

Porreesuppe mit Lachs – 1. Platz

Rindfleischsuppe Gärtnerinnenart – 3. Platz

Schmandborschtsch

Sehmataler Paprikasuppe

Soljanka

Spreewälder Rote Beete Suppe

Tomaten Consommè

Vegane japanische Miso Udon Suppe mit Wakame

Waldschwammesupp

Zurek/ Polnische Ostersuppe

 

Ein weiteres Highlight war die Suppentopfziehmeisterschaft. Dieser Kraftsportwettbewerb wurde

gleich im Anschluss an die Verkostung ausgetragen. Nach anstrengendem Hin und Her wurden

auch in diesem Jahr wieder die stärksten Topfzieher gefunden.

 

Den kreativen Abschluß bildete das Märchenspiel der Jungen Gemeinde.

 

Bitte lesen Sie dazu diese Artikel in der Onlineausgabe der Freien Presse:

Viele starke Männer und eine leidenschaftliche Köchin

 

Suppenköchinnen verraten ihre Rezept-Ideen